Diezer Turn- und Sportklub Oranien e.V.

Noelle Fluck in den Top 10 bei den DMKM in Eutin

Der Höhepunkt des Wettkampfjahres sind die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, die in diesem Jahr am 21./22. September in Eutin stattfanden.

Lena Daum ging erstmals im Deutschen Achtkampf der über 20 – jährigen an den Start. Der Wettkampf begann in der Turnhalle mit dem Schwebebalken. Für ihre Übung ohne Sturz erhielt sie 10,25 Punkte. Nach den 4 Geräten ging es ins Stadion. Hier konnte Lena mit starken Leistungen überzeugen. Nach dem Schleuderball (38,40m) ging es zum Kugelstoßen, wo sie mit 9,42m ihre persönliche Bestleistung stieß. Nach Weitsprung (4,77m) und 100m Lauf (13,98s) belegte Lena am Ende mit 87,074 Punkten Platz 15.

Am Sonntag ging Noelle Fluck im Deutschen Sechskampf an den Start. Im Gegensatz zu Lena startete Noelle mit der Leichtathletik. Nach 100m (14,12s), Weitsprung (4,27m) und Kugelstoßen, wo sie mit 9,84m die größte Weite dieses Wettkampfes erreichte, belegte sie nach der Hälfte der Disziplinen Platz 6. In der Turnhalle musste sie sich gegen sehr starke Turnerinnen behaupten, die unter wesentlich besseren Voraussetzungen trainieren (keine in den Sommerferien geschlossenen Hallen, Trainingszentren mit fest stehenden Geräten und Schnitzelgrube). Gegenüber dem letzten Jahr zeigte sich Noelle stark verbessert. Ihre Übungen waren schwieriger und sicherer. Belohnt wurde ihr Trainingseifer mit 65,735 Punkten und 10. Platz.

Bleiben beide Mädchen mit dem gleichen Einsatz und Spaß dabei, steht einer Qualifikation zu den Mehrkampfmeisterschaften im nächsten Jahr und zum Deutschen Turnfest 2021 in Leipzig nichts im Wege. Zum Abschluss des sehr gelungenen Wochenendes ging es noch an die Ostsee. Allen hat der Wettkampf und die damit verbundene Reise sehr viel Spaß gemacht. Aber es zeigt sich auch, dass es ohne die Unterstützung der Eltern nicht funktionieren würde. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Erfolgreiche TSK Teilnehmerinnen bei der DMKM 2019: Noelle Fluck und Lena Daum

_