Diezer Turn- und Sportklub Oranien e.V.

5 Gaumeistertitel für TSK Turnerinnen

Einen äußerst erfolgreichen Start in die Wettkampfsaison 2018 hatten unsere jungen TSK-Turnerinnen. Mit insgesamt 19 Starterinnen gingen sie bei den diesjährigen Einzelmeisterschaften des Turngau Rhein-Lahn in Altendiez an die Geräte. Mit insgesamt 5 gewonnen Gaumeistertitel sowie weiteren Podestplätzen waren sie der erfolgreichste Verein an diesem Wettkampftag. Vor allem die Turnerinnen, die in den Qualifikationswettkämpfen für die TVM Meisterschaften antraten konnten durch gute Leistungen auf sich aufmerksam machen.

In Wettkampf Kür Modifiziert, LK 3 (Jahrgang 2003-2005) ging Noelle Fluck an den Start. Nach gutem Beginn am Sprung (12,25 Punkten) sowie am Stufenbarren, wo sie für ihre gut vorgetragene Kür nur 11,50 Punkte erhielt, musste sie am Schwebebalken leider 2 Mal absteigen. Am Boden zeigte sie sich allerdings nervenstark und turnte ihre neu zusammengestellte Bodenkür sauber und sicher durch und erhielt gute 12,65 Punkte, was im Endergebnis mit 47,40 Punkte zu Platz 3 reichte.

Im Wettkampf Kür Modifiziert, LK 3 (Jahrgang 2006 und jünger) wurde Theresa Lukas mit 45,80 Punkten Gauvizemeisterin, Ihre besten Wertungen hatte sie am Sprung, wo sie für ihren Handstandüberschlag 12,20 Punkte erhielt, sowie am Stufenbarren (11,55 Punkte).

In der jahrgangsoffenen Wettkampfklasse (P6-P9) wurde Lena Daum mit 64,40 Punkten Gaumeisterin. Am Sprung erhielt sie gute 17,30 Punkte, was gleichzeitig die zweithöchste Note des Tages an diesem Gerät war. Hannah Schmidt kam mit 60,40 Punkten hier auf Platz 2.

Im Wettkampf Jahrgang 2001 – 03 (P6-P9) gewann Ronja Schönborn mit 60,35 Punkten die Silbermedaille. Ihre besten Wertungen erzielte sie am Sprung (16,55 Punkte) sowie am Boden, wo sie 16,25 Punkte erreichte.

Im Wettkampf Jahrgang 2004/05 (P6-P8) turnte Marie Silva Gomes einen sehr ausgeglichenen Wettkampf und wurde mit 62,50 Punkten Gaumeisterin. Den Grundstein zu ihrem Sieg legte sie vor allem am Stufenbarren, wo sie mit 16,15 Punkten die höchste Wertung in ihrem Wettkampf erhielt. Auf Platz 3 kam mit 59,20 Punkten Bianca Brehmer, die sich in den letzten Wochen kontinuierlich verbessern konnte. Am Boden zeigte sie erstmals die P8 und erhielt mit guten 15,70 Punkten die höchste Wertung dieses Wettkampfes an diesem Gerät.

Einen weiteren Titelgewinn gab es im Wettkampf Jahrgang 2006/07 (P6-P8). Hier belohnte sich Anna Feigel für ihren Trainingseifer und gewann diesen Wettkampf mit 57,25 Punkten. Auch sie zeigte am Boden erstmals die P8 und erhielt dafür mit 15,60 Punkten die beste Wertung in diesem Wettkampf. Platz 3 erreichte mit einer Punktzahl von 55,85 Punkten Marie Ott.

Die erfolgreichen Turnerinnen des 1. Durchganges: v.l. Bianca Brehmer, Lena Daum, Ronja Schönborn, Hannah Schmidt, Noelle Fluck, Marie Silva Gomes, Theresa Lukas, Anna Feigel und Marie Ott.

 

Lynn Brünner ging im Wettkampf Jahrgang 2004/05 (P4-P7) an den Start und wurde hier mit 57,90 Punkten ebenfalls Gaumeisterin.

Im Wettkampf des Jahrgangs 2010 (P3-P6) ging der TSK mit 4 Turnerinnen an den Start. In dem mit 13 Teilnehmerinnen großem Feld konnte Isabel Fischer ihren Vorjahreserfolg zwar nicht wiederholen, sie wurde aber mit 54,70 Punkten gute Dritte. Auf Platz 4 kam hier Celina Meissner, die die Gesamtpunktzahl von 53,45 Punkten erreichte.

Im Wettkampf 2011 und jünger (P2-P5) konnte sich Maja Baranowsky gegen die Konkurrenz durchsetzen und wurde mit 51,00 Punkten und vergleichsweise deutlichem Vorsprung Gaumeisterin.

Weitere Platzierungen der TSK Turnerinnen:

Jahrgang 2009 (P3-P6): 6. Franziska Bruns (51,00 Punkte)

Jahrgang 2010 (P3-P6): 6. Lara Silva Gomes (51,05 Punkte), 10. Emilia Pflug (49,75 Punkte)

Einen besonderen Dank soll an dieser Stelle auch unseren Kampfrichtern ausgesprochen werden. Rafaela Böse, die sich trotz Abiturprüfungen als lizenzierte Kampfrichterin zur Verfügung stellte, sowie Nadja Klein und im 2. Durchgang Bianca Brehmer und Marie Silva Gomes, die erstmals einen Kampfrichtereinsatz hatten.

Die Turnerinnen und Kampfrichterinnen des 2. Durchganges: vl. Nadja Klein, Maja Baranowsky, Emilia Pflug, Franziska Bruns, Celina Meissner, Lara Silva Gomes, Isabel Fischer, Lynn Brünner, Marie Silva Gomes, es fehlt Bianca Brehmer.

 

Der nächste Wettkampf für unsere TSK Turnerinnen sind die TVM Einzelmeisterschaften und der TVM-Cup, die am 5./6.Mai in Niederwörresbach stattfinden werden. Qualifiziert haben sich Noelle Fluck und Theresa Lukas, die in der Kür Modifiziert, LK 3 starten, sowie Lena Daum, Hannah Schmidt, Ronja Schönborn, Marie Silva Gomes, Bianca Brehmer, Anna Feigel und Marie Ott, die beim TVM-Cup an den Start gehen werden.

 

 

 

_